Katsuni Reloaded: Céline Tran

Katsuni aka Celine TranKatsuni verkündete am 14. August 2013 das Ende ihrer Karriere im Porno und Striptease mit den folgenden Sätzen:

„By the way I announce you that this week-end is the last time you’ll see me doing strip-tease…Time for me to prepare new kind of shows 😉 It’s also time for me to announce that I stopped performing in porn. New pleasures and more challenges to come. EVERYTHING is possible!“

In der Zwischenzeit sind einige Monate verstrichen. Der Name Katsuni ist Geschichte (2001 – 2013). Der ehem. Pornostar vietnamesisch-französischer Abstammung (* 9. April 1979) betritt heute mit ihrem bürgerlichen Namen Céline Tran neue Wege: Von der Schauspielerei über Martial Arts Kampfkünsten bis hin zur Literatur und Akrobatik.

Der Amerikanerin Sasha Grey und der Deutsch-Türkin Sibel Kekilli ist dieser Übergang zum Mainstream erfolgreich geglückt und haben hier so einiges vorgelegt. Anm.: Mister Zufall hat hier mit Sicherheit so einiges gerichtet! Ob diese Wandlung mit Nachdruck wie im Fall von Céine auch gelingen wird, wird man sehen. Sie ist mit Sicherheit eine Ausnahmeerscheinung, womit sie wohl am meisten punkten kann, neben Brain und harter Arbeit.

Katsuni’s Short Facts:

  • Im Mai 2006 hat sich Katsuni einer Brust-OP unterzogen und die Brüste vergrößern lassen.
  • Im Dezember 2006 hat sie einen Exklusivvertrag bei Digital Playground unterschrieben.
  • Im September 2007 musste die Darstellerin, die bis zu diesem Zeitpunkt stets als Katsumi auftrat, ihren Namen auf Katsuni ändern, da ihr das gerichtlich angeordnet wurde.
  • Bei 3 Filmen hat sie sich als Regisseurin versucht, die allesamt beim französischen Studio Marc Dorcel veröffentlicht wurden.

[Celine Tran’s Official Website]

Das könnte Dich auch interessieren...