Bonnie Rotten to Make Directing Debut for Girlfriends Films

Bonnie Rotten hat es faustdick hinter den Ohren (…und nicht nur massenhaft Tattoos am Körper)! Und man muss zugeben, dass Madame in ihrer relativ kurzen Laufbahn seit 2012 wohl so gut wie alle Stellungen und Geschlechtsakte, die sich der geneigte Gonzo-Seher wünscht, mit Sicherheit bereits durch hat.Ihre horizontale Bemühungen wurden bei den diesjährigen AVN Awards mit dem Award Female Performer of the Year belohnt und Bonnie auch erst kürzlich seitens Elegant Angel als Squirtwoman auserkoren.

Aber Bonnie ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, nein! Neuerdings begibt sie sich (zur Abwechslung?) auch hinter die Kamera und versucht sich als Regisseurin für das stets populärer werdende Label Girlfriends Films. Ihr erster Streifen – betitelt mit To The Core – widmet sich dem Thema Dominanz gegenüber dem eigenen Geschlecht.
Mit von der Partie sind neben Bonnie Rotten (in 2 der 4 Szenen in Action): Alina Li, Aiden Starr, Ashlynn Malloy, Skin Diamond, Alison Faye und Zoey Nixxon

Das könnte Dich auch interessieren...