Mason aka Sam No

Mason könnte man durchaus als Alten Hasen bezeichnen, da sie bereits seit 2001 dem XXX-Biz treu ist. Ihr Handwerk durfte sie bei Rodney Moore und Andre Madness lernen. Dass es Mason heute versteht, ultra heiße bis extrem versaute Titel auf den Markt zu bringen, sowie sinnlich und pärchentauglichen High-End-Streifen ihre persönliche stylistische Note zu verleihen, ist mit Sicherheit kein Geheimnis mehr… aaaber, das Geheimnis um ihre Person hält sie hoch und ist hier in gewisser Weise im Fahrwasser von Tanya Hyde (unter diesem Pseudonym arbeitet der englische Fotograf Trevor Watson für Private bzw. Harmony) unterwegs.

Mason übernimmt in ihren Filmen zumeist nicht nur die Regie, sondern ist in viele Bereiche, vom Konzept über Casting bis hin zum Schnitt, eingebunden.
Nach einem Jahrzehnt bei Elegant Angel, widmet Mason ihr kreatives Potenzial seit rund einem halben Jahr zu 100 % den neuen Labels Hard X („high-end gonzo brand“) bzw. Erotica X („features beautiful and intimate exchanges between performers, shot on DSLR cameras“).

Das könnte Dich auch interessieren...