Shia LaBeouf Will Do Sex for Lars Von Trier’s Nymphomaniac

Shia LaBeouf (26), der Star aus der Transformers-Reihe, zeigt den großen Hollywood-Bossen den Mittelfinger, da diese seine Kreativität untergraben würden.

Mit Sicherheit kann ihm hier der markante und umstrittene europäische Regisseur Lars Von Trier, dem man nur schwer nachsagen kann, dass er Filme für den Mainstream produziert, Abhilfe verschaffen.
Besagter Regisseur hat als Anteilseigner der dänischen Produktionsfirma Zentropa bereits einschlägige HC-Erfahrungen mit Titeln wie Constance (-> Screenshots), Pink Prison (-> Screenshots) und All About Anna (-> Screenshots) gesammelt.

Also was dürfen wir uns von der Zusammenarbeit zwischen Shia LaBeouf und Lars Von Trier erwarten? Shia will in „Nymphomaniac“ echten Sex vor der Kamera abliefern. Die Geschichte von „Nymphomaniac“ folgt dem Sexleben einer Frau (dargestellt von Charlotte Gainsbourg), die ihre verborgenen erotischen Sehnsüchte entdeckt.

Drehstart ist bereits kommendes Monat. Die englischsprachige Produktion wird komplett im Großraum Nordrhein-Westfalen abgedreht werden, wobei die NRW Filmstiftung EUR 1,2 Mio. an Fördergeld zuschießt. Die Veröffentlichung soll in 2 Schnittfassungen erfolgen, wobei die eine „sexueller“ als die andere sein soll.

PS: Shia hat bereits einschlägige Erfahrung mit frontaler Nackheit vor der Kamera für eine Filmexperiment der Band Sigur Rós gesammelt…

Das könnte Dich auch interessieren...