6 Schwedinnen

Written by Max Romeo. Posted in New Flicks

6_schwedinnen_von_der_tankstelle_br_f 6 Schwedinnen spielen die Hauptrolle in Erwin C. Dietrichs Serie über eine Gruppe von knackigen Blondinnen, die gemeinsam die Männerwelt auf den Kopf stellen. Ob auf der Alm, im Urlaub auf Ibiza oder in der eigenen, verufenen Tankstelle – wenn es wo Ärger gibt, sind die Mädels nicht weit. Die Schweizer Klassiker aus den frühen 80ziger Jahren gibt es jetzt auf Blu-ray Disc zu bestaunen. Eine tolle Mischung aus viel Witz und nackter Haut.

 

Petra Joy & Her Porn

Written by diewebmiss. Posted in New Flicks, Porn Gossip

Her Porn 6Petra Joy’s Serie Her Porn geht in die 6. Runde. Diesmal mit Filmen der Regisseure Maria Beatty, Lucie Blush, ToyTool, Committee, Shine Louise Houston, Jiz Lee, Pornographic Love, Morgana Muses und Tristan Taormino. Alle Episoden wurden von authentischen Frauenfantasien inspiriert. Im Mittelpunkt steht die weibliche Lust und echte Orgasmen.

Petra Joy wurde in Deutschland geboren. Mit 6 Jahren bekam sie ihren ersten Fotoapparat und ihr Weg war damit bereits abgezeichnet. Nach dem Studium der Filmwissenschaften zog sie nach England und arbeitete dort fast 20 Jahre für das deutsche Fernsehen. In erster Linie ging es in ihren Produktionen um die Sex-Szene Großbritanniens. 2004 drehte sie ihren ersten Erotikfilm namens Sexual Sushi und legte dabei den Fokus auf die Frau. Der durchschlagende Erfolg gab ihr Recht. Pornos aus der Sicht einer Frau sind Mangelware am Pornomarkt, die Nachfrage jedoch hoch. So produzierte sie weiter und motivierte auch andere Filmemacherinnen, es ihr gleich zu tun. Mit ihren Büchern, Workshops und dem Petra Joy Award erreichte sie Filmschaffende von den USA bis nach Australien. Deren Werke werden seit 2008 in der Serie Her Porn gewürdigt. Eine Reihe von hocherotischen Episoden – von Frauen, für Frauen!

Fifty Shades Of Grey – Hardcore Edition

Written by diewebmiss. Posted in New Flicks, Porn Gossip

Fifty Shades Of Grey

Unglaublich, welch einen Hype ein Film wie Fifty Shades Of Grey auslösen kann. Doch kaum ist die Verfilmung des Bestsellers in den (ausverkauften?) Kinos angelangt, ist es still geworden. Obwohl ihn vermutlich Abertausende gesehen haben, liest und hört man nichts mehr über den (hoch)erotischen und heiß erwarteten Streifen. Vielleicht sind die Zuschauer auch mittlerweile damit beschäftigt, ihre Schlafzimmer neu zu adaptieren!? Ein Red Room, wie im Film, das wäre doch was… Ganz gleich, wie die Kritiken ausgefallen sind, ob Ms. Steele und Mr. Grey überzeugend waren oder nicht: Ein leichtes Kribbeln hat bestimmt jeder von uns verspürt, als er die heißen Bilder über die Leinwand flimmern sah.

BDSM. Das steht für Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus. Ein Kürzel, das in unserer Welt leider noch immer für abartige und böse Sex(Praktiken) steht. Man hat einfach Bilder im Kopf: Leder, Masken, Peitschen, Ketten… um nur harmlose Beispiele zu nennen. Dabei kann das Spiel schon beim Einsatz von Seidenschals beginnen. Ein Rollenspiel. Du bist heute der Boss und ich gebe mich Dir gänzlich hin. Spiel mit mir, ich lass alles mit mir geschehen…. Nicht nur der führende Part hat Vergnügen daran. Auch der Sklave genießt es, ausgeliefert zu sein und nicht zu wissen, was als nächstes kommt.

Wen nun die Lust gepackt hat, sich tiefer in diese tabulose Unterwelt zu begeben, muss nicht gleich die nächste Domina aufsuchen. Man kann sich auch mit entsprechendem Film-Material eindecken und so mehr über die Praktiken aus Fifty Shades Of Grey erfahren. Neben Sex Guides gibt es auch einige hervorragende Spielfilme zum Thema BDSM. Und hier geht es richtig zur Sache. Ungeschnitten & unzensiert. Trotzdem ästhetisch und mit Stil. Einige Beispiele möchten wir hier präsentieren. Eine große Auswahl für für Fifty Shades Of Grey-Süchtige gibt es bei Maxtainment.

The Submission Of Emma Marx Control Fetish Fantasies O: The Power Of Submission Unterwürfige Ehefrauen Tristan Taormino's Guide To Bondage For Couples

Erika Lust verfilmt die Fantasien der Zuschauer

Written by diewebmiss. Posted in New Flicks, Porn Gossip

Die schwedische Regisseurin Erika Lust hat sich bereits mit Filmen wie Cabaret Desire oder Five Hot Stories For Her einen Namen gemacht. Auch wenn sie als Vorreiterin der feministischen Pornografie gilt, ist ihr eigentliches Ziel, Filme für beiderlei Geschlecht auf den Markt zu bringen. Und dies schafft sie, indem sie dem Zuschauer das Gefühlt gibt, dass alle Protagonisten Spaß am Geschehen haben und nichts aufgesetzt wirkt.